SW052 – Möchtegerntitel

Jetzt wird schon mal spannend, ob euer Podcatcher das mit dem Umlaut im Titel kann. Wenn nicht, ist das nicht unsere Schuld.

Diesmal ist alles anders. Hier fehlt was! Petra macht zwar unflätige Geräusche, Heiko wandert ziellos durch Spandau und Volker tut sich an Gebäck gütlich, und zu viert sind wir auch. Dennoch ist da einfach ein riesiges Ingo-förmiges Loch im Terminkalender, das niemand füllen könnte.

Sebi ist dennoch der perfekte Co-Co-Co-Gastgeber und viel mehr als einfach nur ein Gast. Wir sagen danke und huldigen auch Sprechwaise Volker für die Übernahme der Rolle des technischen Meisters in dieser Folge.

Wir wünschen euch viel Spaß und bitten euch, von Petitionen abzusehen – Ingo ist nächstes Mal wieder dabei, versprochen. Kommentare jeder anderen Art sind jedoch natürlich sehr erwünscht.

Was zum Tausch ansteht, hört ihr im Laufe der Folge. Interessenten reichen bitte ihre Folgeangebote auf die neu erworbenen Gegenstände ein! Vielleicht legen wir im August ja noch was drauf.


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

This entry was posted in Sprechwaisen and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to SW052 – Möchtegerntitel

  1. Daniel says:

    Wieder eine sehr schöne Folge. Nur bei den Pornofilmtiteln war ich ein bisschen von Sebis Performance enttäuscht: wer in diesem Zusammenhang auf Fix und Foxi anspielt, sollte doch auch deren drei heiße Cousinen Paxi, Lexi und Fixi erwähnen – wenn schon flach, dann rixhtig 🙂

    • Volker says:

      Hey Daniel,
      danke für Deinen Kommentar. Auch wir sind sehr enttäuscht von unserem Gast Heiko … ich meine Sebi. Es fällt ihm sehr schwer so zu tun als könnte, oder wüsste er etwas. Ich glaube aber auch nicht, dass er sich wirklich Mühe gegeben hat. Hier mit bitte ich im Namen aller Sprechwaisen um gerechte Bestrafung.

      Trotzdem scheint dir die Folge gefallen zu haben und das freut mich ganz besonders. Fast wäre ich entlassen worden und jemand anderes würde an der Datenbank der Gäste, den Schlagworten und Kategorien arbeiten müssen. Dann würde ich jetzt nicht alle unserer Folgen nachhören und hätte mal wieder Zeit andere Podcasts wie den Brombeerfalter zu genießen.

      Einen lieben Gruß in Richtung süd-west
      Die Sprechwaise Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.