SW073 – Plastiksushi

Hier kommt eine nostalgische Folge mit Petra und Ingo. Es wird zwar nicht geknuspert, aber dafür geht’s bei der Sozialkritik in die Vollen.

Wir reden über Olli Scholz, Mikroplastik, Ampelticktock, Drecksnazis und noch mehr. Bevor es dann leidenschaftlich eskaliert, singt Alexa, rantet die Wochennotiz und setzt die Elite uns sympathisch ein Zeitfenster, das wir wie immer nicht einhalten.

Jetzt seid IHR gefragt, euch zu beteiligen. Schickt uns Timer, schickt uns Feedback, schickt uns alles was ihr wollt. Geld muss nicht sein, denn keiner will dass Olli Scholz bei uns klingelt.

HEIKO, WIR HABEN DICH VERMISST!

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

4 Responses to SW073 – Plastiksushi

  1. MisterL says:

    Moin!
    Na gut, wenn ihr darum bittet kommentiere ich 😉
    Wenn der Radiosender die Alexa steuert ist das nicht das unbefugte Benutzen von informationstechnischen Systemen? Stichwort Hackerparagraph?

    Den Einspieler mit Petra hättet ihr vielleicht ausspielen lassen, dann hätte ich ggf. auch was zu lachen gehabt *?*

    Bei der genannten VIP-Folge habe ich mir gedacht „OMG wenn Petra das wüsste“. Ich habe die ganz gehört und das ist nicht unbedenklich. Ganz und gar nicht.

    Macht doch mal eine Folge in der ihr nur über Politik sprecht, ich wusste gar nicht dass Petra auch ranten kann <3

    LG MisterL

    PS: Kommentieren bei euch ist echt schwer, gibts nichts einfacheres als diese Captcha-Scheisse? :/

    • schreibwaise says:

      ich weiß was du meinst. Ich habe 5 min PKWs auf dem Captcha markieren müssen, damit ich mich in Worpress einloggen kann. Da erkennt Google wohl mehr als man mit normalen augen bei der miesen auflösung sehen kann. „Versuchs noch einmal“ war die antwort. Das ist Google Captcha und hat nicht viel mit KI zu tun. Du kannst Kommentare auch per Email senden und „ALS KOMMENTAR VERÖFFENTLICHEN“ schreiben. Dann klick ich mich da durch. Es gibt keine besseren Captcha, wenn man Spambots fernhalten will und die hohe Zahl an Angriffen auf die Seite hat es als eine von mehreren Schutzmaßnahmen einfach notwendig gemacht.

      Der Einspieler mit Petra war vollständig. Der ist so. Muss am Lachgas gelegen haben.

      Mit dem Hackeparagraph hab mich nicht befasst. Das wird sicher so sein. Aber haben Gesetze in Deutschland für Unternehmen jemals eine Rolle gespielt? Die meisten machen was sie wollen und warten erstmal auf einen Kläger. Den gibt es ja in aller Regel nicht. Einmal bei Twitter motzen und das muss dann reichen um sich abzureagieren. MEIN MOTTO 😀

      Zum Thema Halbwaisen,
      Wir haben nichts böse gemeint, waren absolut politisch inkorrekt, bis rassistisch, und sehr dankbar, dass petra beim hören eingeschlafen ist.

      Eine ganze Sendung politisch? Da brauchen wir einen Gast, sonst klappt das wegen dem Themenhopping nicht.

  2. Jounathaen says:

    Hab erst die ersten Minuten gehört, aber der Intro Sketch war super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.