SW053 – Jigglypuffbesuchsgutschein

Zwei von uns zogen hinaus auf das Land, um einander in die Augen zu blicken. Es war sehr schön auf Podstock 2016 für Volker und Petra.

Außerdem hatten wir in dieser Folge endlich unseren Ingo wieder, zumindest wenn das Soundboard nicht gerade spackte oder er auf Klo war.

Exklusiv-Content gibt es nach wie vor in unserem Telegramkanal dem ihr gerne beitreten könnt. Dort und woanders sprachen wir über Pummeluff und Knuddeluff, die teuflischen Wege mittels Pokéstops eine Gesellschaft zugrunde zu richten, uns selber und die anderen, schlecht über Leute was hoffentlich raus geschnitten wurde und fröhnten endlich wieder dem Tauschrausch.

Wir danken ausdrücklich und voller Demut Hannah und wie üblich auch Tim und Nick für grandiose Beiträge und wertschätzen die außerordentliche Hingabe des neu ernannten Chefadministrators Volker für seine ganze Ohren- und Schreibarbeit bei der Verfeinerung dieser Website und der Verwirklichung einer Gästeübersicht .

Heiko hat sich so vorbildlich benommen, dass in diesem Text nicht ein Mal sein Name gefallen ist. Um das zu ändern, erwähnen wir hier ausdrücklich Heiko. Hallo Heiko.

Danke fürs Zuhören nach so vielen Jahren. Die Luft ist noch lange nicht raus, aber dafür heiß.


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

This entry was posted in Sprechwaisen and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to SW053 – Jigglypuffbesuchsgutschein

  1. Knut says:

    Die Folge war wohl die beste bis dahin zum einschlafen. Schade nur, dass ich sie mir so angetan habe. Was hatte Petra denn bitte getrunken? Voll auf Teeniemodus, Dauerkichern war schon hart grenzwertig.
    Aber wie immer trotzdem eine äußerst unterhaltsame Sendung!
    Zum Thema Fotze kam mir grad noch etwas vorbei gescrollt:
    https://m.youtube.com/watch?v=NH9HRlyos80

    Weitermachen!
    Outtakes!

    • Realiberry says:

      Dude, Knut! Wo soll ich anfangen?
      Vielen Dank für den Link zum Thema F****, ich hätte sicher gekichert, hätte ich ihn angeklickt! (: Aber ich enthalte mich einfach mal einer Meinung zu dieser Expertise.
      Oh Mann, ich glaube ich hab schon wieder zu viel von diesem teuflischen Zeugs getrunken. Das is heiß und schwarz und kommt aus einem Automaten in meiner Küche und es tut einfach Dinge mit mir.
      Wenn ich nachher nicht einschlafen kann, weil das Koffein mich wach hält, werde ich einfach noch mal unsere Folge hören! Toller Tipp!
      Danke dafür, dass Du es Dir bis zum Ende angetan hast. Es tut der Qualität ja glücklicherweise keinen Abbruch, dass wir gleichzeitig einschläfernd und unterhaltsam waren, das wissen wir seit Toby Baier.

      Ich hoffe, Du gönnst mir meine gute Laune weiterhin. Kommentare sind schon toll, die fangen mit K an, so wie Kaffee!

  2. Dennis says:

    Moin!
    Sehr geile Folge! 🙂
    Geschichtenkapsel steht noch auf todo, freu mich schon, genauso wie auf den livetermin. Hängt das wirklich von Ingos Technik ab?
    Vielleicht wäre es klug den Termin auch schriftlich auf der Webseite zu hinterlegen.
    LG, Dennis

    • Hallo Dennis,
      Ingo ist von uns wohl der Technikbewanderte unter uns. Wenn der Zweifelt, werden wir alle Probleme kriegen. Aber wir haben auch Hilfe. 😉 Der Termin ist am 24.09.2016 und ich habe ihn unter dem Menüpunkt LIVE nachgetragen (bin halt nachtragend). Eine Uhrzeit bekomme ich jetzt gerade nicht zusammen (das darf gerne noch mal einer von den Anderen nachreichen), aber ich denke, dass es zwischen 19-20 Uhr losgehen wird.

    • schreibwaise says:

      Hallo,
      Schön, dass Sie unseren Unterhaltungsservice nutzen und diesen Podcast hören.

      Gern teile ich Ihnen die exakte Uhrzeit der kommenden Liveübertragung mit:

      ABENDS!

      Ich hoffe ich konnte ihnen weiterhelfen und wünsche weiterhin gute Unterhaltung. Bitte verbrauchen Sie uns bald wieder.

      Consumer Support

    • Lieber Dennis,
      auf deine Nachfrage hin muss ich dir jetzt leider mitteilen, dass der Live-Termin verschoben wird. Auf unserem Feed gibt es dem Nächst Neues.
      Gruß
      Volker

  3. Sebi says:

    Werter Ingo,

    den Entwicklern von Pokémon vorzuwerfen, dass Leute auf die Fahrbahn bzw. Autobahn rennen, weil sie ob des Spiels ihre Umgebung vergessen, ist genau so logisch, wie Ballerspiele und Amokläufer in einen Zusammenhang zu setzen. Man kann und muss davon ausgehen, sein Werk in die Hände von mündigen Bürgern zu geben. Ist dies nicht der Fall und ein Depp versteht den Unterschied von Spiel und Realität nicht und meint, er müsse Amok laufen oder eben beim Pokemon spielen auf die Autobahn rennen, so ist die Person halt bescheuert, nicht aber die Firma zur Verantwortung zu ziehen. Ansonsten bitte auch Alkohol komplett verbieten. An dessen unmündigem Konsum sterben jedes Jahr 10.000 mal so viele Leute, wie an Pokémon Go. Das ist nur gesellschaftlich akzeptiert, virtuelle Monster jagen halt nicht.

    Konservativer Gruß

    Sebi

    • schreibwaise says:

      Nein Sebi, da widerspreche ich. Der Vergleich ist so logisch wie der Zusammenhang zwischen Loveparade im Tiergarten und der Stadtreinigung.

      Wenn ein Entwickler einen POI setzt, egal wo, und Menschen dorthin pilgern um dort zu spielen, gleicht dies einer Veranstaltung. Und, von politischen Demonstrationen mal abgesehen, haben Veranstalter sowohl die Sauberkeit als auch die Sicherheit zu gewährleisten. Erst recht, wenn Sie damit Geld verdienen. Uns es ist scheiß egal, ob Sie selbst dort diese POIs geschaffen haben, sie administrieren dieses Spiel und haben für daraus resultierende Schäden die Kosten zu tragen.

      Das finde ich ziemlich logisch und es ist eigentlich zumindest offline gesetzlich geregelt.
      Ich sehe auch absolut nicht ein, warum Steuergelder dafür aufgewendet werden müssen, den Dreck von rauchenden und Cola light trinkenden Pokemonjägern zu beseitigen.

      Sorry, meine Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.