SW051 – handsignierte Topflappen

Unsere erste Sendung, die offiziell als flotter Vierer begann. Die erste Sendung, in der ich Volkers Solo-Podcast nicht gesondert verlinken muss, daf√ľr aber auf seinen neuerdings hier befindlichen Wunschzettel-Link hinweise. Kauft ihm Dinge! Aber nicht mehr als mir. ūüėČ

Wir haben versehentlich zwei Sendungen gemacht und hoffen, die sind noch nicht so angestaubt wie der Allgäuer CD-Player, den wir blutenden Herzens noch nicht angenommen haben: Ihr könnt in beide Richtungen bieten und dann entscheiden wir, ob Heiko das Model-Brettspiel tatsächlich wieder hergeben muss.

Alles ist wie immer bei uns, aber auch super, weil wir Spaß haben. Volker war einfach unser fehlendes Puzzle-Teil. Wir versprechen aber, dass das nicht lame wird mit der ganzen Harmonie.

Au√üerdem hat die Frau aus dem Timer Urlaub und wird w√ľrdig abgel√∂st. Genie√üt!


Im Intro wurde eine gek√ľrzte Fassung von Now You Are Here verwendet unter Attribution 4.0¬†von Sergey Cheremisinov. Die supergeniale¬†Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

 

Der Link zum Soundboard

 

Posted in Allgemein | Leave a comment

SW050 Рwo der Arsch die Hörner hat

Wir haben es geschafft, 50 zu werden, bevor einer von uns 50 wurde. Aber eigentlich sind wir vier geworden, und darum sind wir zur Feier des Tages ab heute offiziell vier. IPHV, das w√§re eine wunderbare Jugendbuchreihe gewesen. Daf√ľr ist es jetzt aber auch zu sp√§t.

WILLKOMMEN BEI DEN SPRECHWAISEN, LIEBER VOLKER. Da kommste nicht mehr raus.

Zur Feier dieses unfassbaren Doppeljubil√§ums haben uns so viele nette Menschen mit Mikrofonen mit Audiobeitr√§gen bedacht. Danke an Dotti, Klaus, Herrn Hammes, Theod… na gut, Teddy (das fand echt nur Petra lustig), die Wochennotiz, unsere Jungs selber samt vollem Einsatz der Lendenfrucht des Stammes√§ltesten…

Der Tauschrausch geht weiter: Ihr k√∂nnt auf ein Topmodelbrettspiel und die DDR-Karten bieten, oder auf einen staubigen CD-Player aus dem Allg√§u mit Matthias Reim (auf CD glaube ich, nicht in echt, keine Sorge). Wir freuen uns √ľber Kommentare, weil wir dann den super wundervollen Tauschrauschjingle wieder abspielen k√∂nnen.

Au√üerdem machen wir euch¬†hier¬†unser unvergleichliches Soundboard zug√§nglich, damit ihr nicht mehr an uns vorbei m√ľsst, um die tollen Beitr√§ge anderer Menschen zu h√∂ren. Das finden wir nett von uns.

Danke f√ľr vier Jahre Irrsinn, und auf dass es noch lange so weiter geht.

Auf Links verzichten wir diesmal völlig, weil Petra faul ist.


Die supergeniale¬†Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes. Musik von Volker: eine gek√ľrzte Fassung von Flowing Water von Pitx¬†unter der Lizens CC BY-NC 3.0.

Posted in Allgemein | 2 Comments

SW049 РDemnächst in Ihrer Zukunft

Dieser Podcast enth√§lt au√üergew√∂hnlich viel Teddycontent, und die Sprechwaisen √ľben sich als Cineasten: man rezensiert ausf√ľhrlich die Kriegerin, ergie√üt sich au√üerdem zur Niedlichkeit von Alles steht Kopf und sucht Hotels in Budapest.

Zu Gast war Wahni und ertr√§gt uns mit einer Engelsgeduld. Darum weinen wir auch noch bei Into the wild und freuen uns √ľber das popkulturelle Interesse der Jugend von heute.

Bevor man uns jedoch in der Geriatrie einweist, hier noch was innovativ-progressives:

Beim Sprechwaisentauschrausch stehen jetzt ein Topmodelbrettspiel und das ber√ľhmte DDR-Kartenspiel f√ľr Gebote zur Verf√ľgung. Bitte rennt uns die Kommentare ein und sto√üt euch nicht den Kopf dabei.

Danke an Tim und Nick! Die Klageschrift ist noch nicht eingegangen, daher gehen wir von luftigem Frieden aus Schokolade aus.


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

Posted in Allgemein | Leave a comment

SW048 – Thirtytalk-Laberpodcast

Petra ist ihr Mikrofon am Gesicht festgewachsen. Darum macht sie jetzt einfach noch einen Podcast, und zwar zusammen mit Fabian, der heute zu Gast ist.

Zu dessen Verstärkung darf unser VIP-Mitglied Volker auch mal wieder mitspielen, da dieser dem neuen Projekt Pate steht und Fabians Stimme als erster in die deutsche Podcastlandschaft brachte.

Das Themenspektrum ist dieses mal recht breit und geht von Urinella √ľber ebay (kein Zusammenhang hier, hoffentlich) √ľber Dialekte und sprechen mit vollem Mund.

Wir gr√ľ√üen alle die uns kennen und m√∂gen. Bald ist Ostern, darum verzichteten wir dieses Mal bewusst auf jede Art Eierwitze. Glaub ich.

Tausend Dank an die Rantnotiz und an Sebi und Ren√© f√ľr die gro√üartigen Beitr√§ge.

Au√üerdem haben die Sprechwaisen jetzt einen Telegramkanal, auch wenn das wohl doch nicht ganz so einzigartig ist wie wir dachten. Also – beitreten, lauschen, aufregen, freuen, weitersagen, Freudenspr√ľnge machen… Was auch immer euch zu uns noch einf√§llt.

Das Konzept ist diesmal echt rund, und dennoch drehen wir uns nicht im Kreis!


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

Posted in Allgemein | 4 Comments

SW047 – Hinter der Paywall

V√∂llig untypisch f√ľr uns scheint es in dieser Folge tats√§chlich so etwas wie ein Konzept zu geben.

Zumindest spielen wir uns Bälle zu. Nicht DIESE Bälle, Heiko!

Diesmal sind die Sprechwaisen unter sich und reden √ľber Pranger, Bezahlsysteme f√ľr Podcasts, Petras Auftritt bei der Ohrennahrung (Heiko: grandios! Ingo: Sehr professionell!), Kommentare, Unterst√ľtzung, und… so Kram halt.

Hier sei festgehalten, dass Petra nie gesagt hat, dass das mit den Sprechwaisen was exklusives ist, aber so lange sie ja zur Aufnahme immer wieder zur√ľck ist, ist doch alles gut. Vielleicht erz√§hlt sie euch ja in der n√§chsten Folge schon von einem ganz neuen Projekt, denn irgendwie kriegt sie das Mikrofon derzeit nicht mehr aus der Hand.

Schwelgt mit uns in Heikos Podcastgeschichte, auch wenn es euch eine Tr√§ne der R√ľhrung kosten k√∂nnte!

Seid alle lieb zu Ingo, falls unser Podhorst bald aus dem Winterschlaf erwacht!

Genug appelliert.

Außerdem versuchen wir ein weiteres Mal, das Tamagotchi einzutauschen und legen noch was drauf:


Petras Tamagotchi Dark Vaderchen 5" Tasche

Wir haben au√üerdem die Ehre, neben der sehr gesch√§tzten Rantnotiz noch eine neue und hoffentlich oft wiederkehrende Gastkategorie vorzustellen: Sebi und Ren√© von der genialen neuen und nie dagewesenen Morningshow talk thirty to me, die einfach viel einmaliger ist als ihr Name, haben uns geholfen, einige Minuten zu f√ľllen.

Unter anderem deshalb wurde in dieser Folge noch mehr gegluckst als sonst.

Also Fazit: f√ľr uns wars wundervoll, selbst wenn wir T√∂ne in Moll anschlagen. F√ľrs Protokoll: Wir hoffen, ihr genie√üt unseren Versuch, uns wechselseitiges Metagequatsche zu halten ann√§hernd so wie wir. Doch am wichtigsten ist uns ja dann doch, dass wir lieben was wir hier tun.


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

Posted in Allgemein | 1 Comment

SW046 – Basslaestig

Zu Weihnachten kam nur ein feiner Gast in Frage, den wir in den letzten 24 Tagen bereits mit Schokolade gem√§stet haben: der gro√üartige J√∂rn Schaar, dessen URL definitiv l√§nger ist als Deine, dessen Hai-Podcast bissiger ist als Deiner und dessen¬†nordische Art auch im S√ľden gef√§llt.

An dieser Stelle nochmals Dankesch√∂n f√ľr die tatkr√§ftige Hilfe bei der Adventsaktion.

Wir sind weniger weihnachtlich als laut, albern und rotzig zueinander, aber so wollt ihr das doch.

Das Tamagotchi-Angebot aus der letzten Folge gilt √ľbrigens nach wie vor. Aus den un√ľbersichtlich zahlreichen Einsendungen und Angeboten (keine…) konnten wir n√§mlich noch keinen gl√ľcklichen Gewinner ausw√§hlen.

Die Sprechwaisen w√ľnschen euch fr√∂hliche Weihnachten und hoffen, wir h√∂ren uns 2016 wieder. Denn 2016 werden die Sprechwaisen vier Jahre alt und daf√ľr kriegen wir sogar einen Tag extra geschenkt, an dem wir alle arbeiten d√ľrfen. Bereits jetzt k√∂nnt ihr euch nat√ľrlich √ľberlegen, was ihr in eurem Audiokommentar sagen werdet, mit dem ihr eure Gl√ľckw√ľnsche in unserer Mai-Sendung bekundet.


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

Posted in Allgemein | 2 Comments

SW045 – Laberbett

Zum Gl√ľck haben wir einen tragenden Gast eingeladen, wer wei√ü wie diese Sendung sonst geendet h√§tte? Sebi hat zu viele Projekte, um sie hier im Text alle aufzuz√§hlen, denn seien wir ehrlich, ich bin echt faul. Darum informiert ihr euch bitte selbst, und zwar genau hier. Oder ihr h√∂rt die Sendung und klappert dabei die erw√§hnten Projekte sorgf√§ltig ab.

SEBI IST NICHT UNSER GAST, WEIL IHR DAS SO WOLLTET! Sebi ist unser Gast, weil Sebi und wir das so wollten! Au√üerdem wurde hier ausdr√ľcklich fast niemand eine K√§semilbe genannt! Erst recht nicht von einem Keks.

W√§hrend Ingo rast, weil die Welt schlecht und seine Technik fehlerhaft ist, erkl√§rt euch eine zerstreute Petra die Pointen der anderen mit einem ernsthaften Nicken. Letzteres sieht aber keiner. Und auch Sprechwaise Heiko ist dabei und bringt zum Gl√ľck den n√∂tigen Ausgleich mit, damit man sich diese Folge am Ende wohl doch ganz gut anh√∂ren kann.

Au√üerdem animieren wir euch ein weiteres Mal zum mitmachen: Petra hat noch ihr einst hei√ü geliebtes und oft aufgezogenes UND noch funktionsf√§higes Tamagotchi (warum auch immer). Das f√ľhrte zu unserer wunderbaren Podcaster-Tauschaktion: Wollt ihr dieses Tamagotchi haben? Wenn ja, was ist es euch wert? Und wir reden hier nicht √ľber Geld sondern √ľber angemessene abgefahrene Tauschware. Gebote bitte in die Kommentare.

Tamagotchi

IMG_20151122_120016

F√ľr die Liebhaber unserer Outro-Musik wird das ein ganz besonderer Leckerbissen, denn √∂fter habt ihr die am St√ľck wahrscheinlich noch nie geh√∂rt. Viel Spa√ü!


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

Posted in Allgemein | 3 Comments

SW044 – 44 Shades of Bohrmilch

Ihr, vor allem Stefan Proksch aka Teddy habt uns via Flattr so stark unterst√ľtzt, dass wir das Auszahlungsziel erreicht haben. Wie in der letzten Folge versprochen, werden mit den Flattr-Einnahmen und dem Rest aus unserer glorreichen Kickstarter-Aktion 30 Euro der Fl√ľchtlingshilfe zugute kommen.

Ansonsten haben wir euch zu Beginn der Sendung ein kleines Best of der häufig genannten Lieblingsmomente zusammen gestellt.

Wir reden √ľber stumme Podcasts, von denen manche aus dem Podcatcher fallen und manche nicht, dar√ľber dass eine Ideen hat und der andere Arbeit damit, dar√ľber dass unser lieber Hausmeister jetzt auch endlich einen eigenen Wunschzettel hat mit dessen Hilfe ihr auch ihm endlich Geschenke machen K√ĖNNTET wenn ihr denn WOLLTET, und wie immer noch einen riesigen Haufen Mist, an dem ihr hoffentlich wenigstens halb so viel Spa√ü habt wie wir.

Petra l√§uft als Dank f√ľr den bissigen Audiokommentar von¬†Sebi¬†(Ohrennahrung) noch flei√üig Werbung f√ľr die goldene Zehn.

Trotz der Schnapszahl gibt es keinen Schnaps. Wenn ihr aber unbedingt ein Trinkspiel braucht, weil es das in anderen Produktionen regelmäßig gibt, dann kippt doch einfach einen wenn:

  • Heiko etwas f√ľr uns googlet
  • Ingo √ľber Technik motzt, rantet oder Hilfegesuche ausspricht
  • Petra kichert.

Das sollte gen√ľgen um euch ein bisschen abzuf√ľllen, und dann gef√§llt euch auch unsere 44. Folge. Wenn ihr dann schon mal besoffen und euphorisch seid, schreibt doch einfach mal ne Rezension! ūüėČ


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

Posted in Allgemein | 13 Comments

SW043 ‚Äď Hatti Fresse

Wir hatten Hatti zu Gast, der manchmal auch Andy genannt wird und die Liste seiner Podcastprojekte ist fast schon Text genug:

Kopfkino und Ohrengewitter sollten ja eigentlich beide erscheinen, aber Hatti hat zum Gl√ľck genug f√ľr beide geredet. Ihr k√∂nnt Hatti auch h√∂ren unter H√∂rspitzen und auf Retrokompott. Dahabt ihr ja erst mal wieder eine Menge Stoff f√ľr auf die Ohren.

Da unser M√§del die Rantnotiz verpeit hat, w√§hrend der Kerl den Filmtipp nicht rechtzeitig besorgt hat, springt zum Gl√ľck der gute Volker mit einem tollen Clip ein. Wenn ihr diesen in euren Podcast einbinden m√∂chtet, um unentgeltlich Werbung f√ľr uns zu machen, dann meldet euch doch einfach bei uns.

Weiterhin ging es um Facebook, um… hm. Um nen Haufen Kram.

Unserem Flattr-Button d√ľrft ihr diesen Monat gerne besondere Beachtung schenken, da wir alle Einnahmen, die Mitte Oktober zur Auszahlung kommen an die Fl√ľchtlingshilfe spenden werden, zusammen mit 13‚ā¨ Restgeld aus unserer grandiosen Kickstarter Aktion.


Die supergeniale¬†Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes. Musik von Volker: eine gek√ľrzte Fassung von Flowing Water von Pitx¬†unter der Lizens CC BY-NC 3.0.

Posted in Allgemein | 4 Comments

SW042 ‚Äď geheime Sonderfolge

Die Antwort ist √ľmmer 42.
(vip.sprechwaisen.com)


Die supergeniale Titelmusik der Sprechwaisen ist eine bearbeitete Fassung von The Song That Sucks More Than Anything Ever Sucked Bevore unter Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported von den Beach Babes.

Posted in Allgemein | 4 Comments